Kunstakademie Salzburg

Kunstakademie Salzburg                                                                 Malerei Zeichnung Kunstgeschichte

Malunterricht und Kunststudium                                    private Akademie in der Stadt Salzburg 

Malsaal mit 400qm (Abbildung) - Seminarraum, Ausstellungsraum mit 150qm - Akademieladen EG

 

Die Kunstakademie Salzburg bietet auf insgesamt 600 qm Arbeitsmöglichkeiten und ein Kursprogramm,

das Flexibilität und zugleich optimale Arbeitsbedingungen garantiert. Der Malsaal mit 400 qm und einer maximalen Teilnehmeranzahl von 15 Maler/Innen, Tageslicht und eine Bibliothek mit 2000 Kunstbüchern,

stellt eine einmalige Situation im Bereich der privaten Kunstakademien dar.

 

Die Kunstakademie wendet sich mit ihrem Programm an Alle, die intensiver in die Geheimnisse der Malerei einsteigen möchten. 

Nicht das Produzieren von Bildmaterial, sondern das Erforschen und Verstehen von Malerei, die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst soll im Vordergrund stehen.

Deshalb wird stets neben der eigenen praktischen Arbeit auch ein Einblick in die Kunstgeschichte ermöglicht, der die Weiterentwicklung der eigenen Arbeit vorantreibt.

Angeboten werden u.a. Wochenendkurse, Wochenkurse bis hin zu einem Freien Kunststudium.

 

Die verschiedenen Kurswochen werden von KünstlernInnen geleitet, die sowohl über entsprechende Lehrerfahrung verfügen, als auch aktiv und erfolgreich im aktuellen Kunstgeschehen präsent sind.

Ein fester Dozentenstamm kann die Teilnehmer über die einzelnen Wochen hinweg besser kennenlernen und effektiver betreuen.

 

Für Alle offen zu stehen, bedeutet nicht nur ein entsprechendes Ganzjahres-Angebot, sondern auch ein extrem flexibles Kursprogramm. In einzelnen Kursen, ist es sogar möglich - nach Rücksprache mit dem Dozenten - tageweise zu buchen.

Eine minimale Verwaltung ermöglicht es auch weiterhin auf Anmelde- und Stornogebühren zu verzichten.

 

Stephan Fritsch - Künstlerischer Leiter

 

 

UA-34510066-1